FAQ – Häufig gestellte Fragen

  1. Wie läuft eine Haushaltsauflösung/Entrümpelung ab? – Sie vereinbaren telefonisch oder per Mail einen Besichtigungstermin und wir erstellen auf dieser Grundlage noch am selben Tag ein Angebot für Sie. Anschließend übergeben Sie uns die Schlüssel und wir entrümpeln das Objekt. Sobald wir fertig sind, informieren wir Sie und Sie nehmen die Arbeiten ab.
  2. Was kostet eine Haushaltsauflösung/Entrümpelung? – Diese häufig gestellte Frage kann man leider erst nach einer Besichtigung beantworten. Bilder per Whatsapp an die 0177/8715276 oder per Email an info@entruempelung-bremen.de können vorher für einen ungefähren Angebotspreis nützlich sein, allerdings müssen wir uns trotzdem vorher nochmal persönlich vergewissern.
  3. Welche Art Objekte entrümpeln wir? – Wir entrümpeln von der klassischen Haushaltauflösung von Wohnungen und Häusern bis zur Lagerhalle Alles. Keller, Garagen und Dachböden gehören selbstverständlich auch dazu.
  4. Kann man sich wertvolle Gegenstände anrechnen lassen? – Die Meinungen zum Wert eines Gegenstandes gehen oft weit auseinander. In der Regel ist es jedoch so, dass wir diese Gegenstände nicht gebrauchen können. Es wäre also besser, wenn Sie versuchen eine Verwendung für die Gegenstände, die Ihnen was bedeuten, zu finden oder sie selbst zu veräußern.
  5. Bieten wir auch Renovierungsarbeiten an? – Ja, wir haben auch ausgebildete Maler in unseren Reihen.
  6. Bieten wir Abbrucharbeiten an? – Kleinere Abbrucharbeiten im Zuge eine Entrümpelung sind für uns kein Problem. Sollten Sie allerdings ein größeres Vorhaben in Angriff nehmen wollen, dann können wir Ihnen diesbezüglich mit kompetenten Ansprechpartnern aushelfen.
  7. Entsorgen wir auch Sondermüll? – Ja, wir entsorgen auch Sondermüll wie, Asbest, Lacke, Öl etc.. Allerdings ist in diesem Fall mit einem Aufschlag wegen der höheren Kosten zu rechnen.
  8. Was passiert mit Wertgegenständen, die während einer Entrümpelung gefunden werden? – Vor einer Entrümpelung/Haushaltsauflösung sollten Sie die Wohnung natürlich noch einmal nach Wertgegenständen absuchen und Diese ggf. mitnehmen. Allerdings müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Sie etwas übersehen haben könnten. Wir informieren Sie, wenn wir einen Wertgegenstand finden. Bei uns ist bisher noch nichts weggekommen.
  9. Ist eine Entrümpelung/Haushaltsauflösung laut? – Wir versuchen natürlich so leise wie möglich zu sein, um die Nachbarschaft nicht unnötig zu reizen. Komplett lautlos geht es leider nicht aber wir bemühen uns, nicht unnötig Geräusche zu produzieren.
  10. Welche Vorkehrungen muss ich vor einer Entrümpelung treffen? – Zu erst einmal suchen Sie das Objekt nach Wertgegenständen und Möbel o.ä ab, die Sie behalten möchten. Bei Bedarf können wir die Gegenstände, die Sie behalten möchten auch zu Ihnen bringen. Wenn Sie dafür sorgen können, dass ein ausreichender Parkplatz vorhanden ist, würden Sie uns einen großen Gefallen tun. Alles Andere machen wir.
  11. Kann man eine Entrümpelung von der Steuer absetzen? – Ja, Sie können eine Entrümpelung/Haushaltsauflösung als Haushaltsnahe Dienstleistung steuerlich geltend machen.
  12. Entrümpeln wir auch Messie-Wohnungen/Häuser? – Dieses Thema ist unser Tagesgeschäft und gehört zu den häufigsten Fällen. Hier sollten Sie eine anschließende Grundreinigung sowie eine Renovierung veranlassen, da diese Immobilien über die Zeit meist unangenehme Gerüche angenommen haben. Diese Gerüche kann man mit verschiedenen Methoden beseitigen lassen, um die Wohnung wieder bewohnbar zu machen. Da hier ein höherer Aufwand anfällt, sind diese Entrümpelungen/Haushaltsauflösungen relativ kostspielig. Leider sind die ehemaligen Mieter zu diesem Zeitpunkt meist über alle Berge und darüberhinaus sowieso nicht solvent. Die Kosten für die Entrümpelung/Haushaltsauflösung an die ehemaligen Mieter weiter zu berechnen stellt sich daher als eher schwierig heraus.